Lebenshilfe Husum - Pflege und Begleitung

Herzlich willkommen beim Familienunterstützenden Dienst

Beratung, Begleitung, Unterstützung

Der Familienunterstützende Dienst ist ein mobiles und ambulantes Betreuungsangebot zur besseren Alltagsbewältigung für Angehörige von Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf.

Durch das Zusammenleben mit Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf / Behinderung(en) entstehen für Familien Belastungen. Unser Dienst setzt hier vorbeugend und unterstützend ein.

Die Bedürfnisse der gesamten Familie stehen dabei im Mittelpunkt. Unsere Angebote schaffen für die betreuenden Angehörigen Freiräume für notwendige Erholungsphasen sowie persönliche Interessen.

Das Angebot ist familiennah, regelmäßig und verlässlich abrufbar, dabei niedrigschwellig und einkommensunabhängig.

Das Zusammenleben der Familien soll gestärkt und die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ermöglicht werden.

Individuelle Betreuung

Das Angebot kann stundenweise, tageweise, regelmäßig oder einmalig organisiert werden. Unsere geschulten Fachkräfte begleiten zur Therapie, zum Sportverein, zum Spielplatz, ins Kino, in die Stadt oder betreuen gemütlich zu Hause – ganz so, wie die Familie es sich wünscht.

Außerdem gibt es die Möglichkeit der Teilnahme an unseren vielfältigen Angeboten in den Bereichen Bildung und Unterhaltung, Musik und Bewegung, Kunst-Treff, Tages- und Wochenfreizeiten und vielem mehr zum Thema Spiel und Spaß im Treffpunkt Mensch.

fotolia.de, lisovoy, 115994376
fotolia.de, Olesia Bilkei, 72896592
 

Finanzierung

Zur Finanzierung der Betreuung kann bei der Pflegekasse die Kostenübernahme beantragt werden. Für die Unterstützung bei der Betreuung und Pflege eines Familienmitglieds mit Behinderung stehen Ihnen die Zusätzlichen Betreuungsleistungen (§ 45 SGB XI) sowie die Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) zur Verfügung.

Unsere Angebote werden durch Ihre Pflegekasse finanziert, wenn:

- eine Mitgliedschaft in der Pflegeversicherung vorliegt

- ein Pflegegrad bestätigt ist

- Sie einen Antrag auf zusätzliche Betreuungsleistungen und/oder Verhinderungspflege gestellt  haben und eine Bewilligung der Pflegekasse vorliegt.

Ihnen stehen 

- ab Pflegegrad 1 monatlich 125 Euro für zusätzliche Betreuungsleistungen als zweckgebundene ambulante Kostenerstattung

- ab Pflegegrad 2 jährlich 1.612 Euro als Verhinderungspflege

zur Verfügung und Sie haben die Möglichkeit nicht verbrauchte Mittel der Kurzzeitpflege zur Hälfte (bis 806 Euro) jährlich für die Verhinderungspflege zu verwenden, sodass Sie bei uns entlastende Leistungen in einem erheblichen Umfang erhalten können.

Der Familienunterstützende Dienst kann aber auch privat oder von anderen Kostenträgern finanziert werden.

Beratung

Unsere Koordinatorin berät Sie umfassend, kostenlos und auf die individuellen Bedürfnisse der Familie abgestimmt. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten und Antragswege.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Telefonisch erreichen Sie uns am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

fotolia.de, mjowra, 99021219
fotolia.de, Gina Sanders, 42134799
 


Unsere Dienste werden durch das Land Schleswig-Holstein unterstützt.

 
 

Weitere Sprachen

english
dänisch
türkisch
 
 
 

Leichte Sprache

 
 

Ihre Spende hilft

 
 

Mitglied werden

 
 

Stellenangebote

Familienentlastende Dienste

Iren Staudt

Koordinatorin

Schobüller Straße 42
25813 Husum
04841 665519
04841 63547
staudt@lebenshilfe-husum.de

© 2015 Lebenshilfe Husum gemeinnützige GmbH, Schobüller Straße 42, 25813 Husum  E-Mail