Lebenshilfe Husum - Über uns

Geschichte der Lebenshilfe Husum

2000 - 2017

2017

Der Käte Reiners Kindergarten gründet eine "Naturgruppe" für bis zu 18 Kinder.

Eröffnung des Pflege- und Betreuungsdienstes in Husum.

Eröffnung der Einrichtung Treffpunkt Mensch, Soltbargen 5 in Husum.

2015

Erweiterung der unterstützenden Leistungen an der Rungholtschule Husum.

Schließung der letzten heilpädagogischen Kleingruppe des Käte Reiners Kindergartens. Ab 01. August 2015 werden alle Kinder inklusiv betreut.

Die Lebenshilfe Husum gemeinnützige GmbH wird freier Sozialraumträger für unter 18-Jährige in den Sozialräumen Husum und Mitte des Kreises Nordfriesland für den Vertragszeitraum 2015 bis 2019.

2013

Modernisierung der Geschäftsstelle in Husum für den Sozialraum Husum. Die sozialraumorientierte Eingliederungshilfe für Minderjährige wird vor Ort angeboten.

50-Jähriges Jubiläum, Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Husum.

2012

Der Käte Reiners Kindergarten wird zu einer inklusiven Kindertagesstätte für Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schulantritt ausgerichtet und umfangreich modernisiert.

Eröffnung neuer Geschäftsstellen für den Sozialraum Mitte in Bredstedt, für den Sozialraum Süd in Tönning. Die sozialraumorientierte Eingliederungshilfe wird vor Ort angeboten.

2009

Die Lebenshilfe organisiert Schulbegleitung und führt diese durch.

Die Lebenshilfe gemeinnützige GmbH wird freier Sozialraumträger der Eingliederungshilfe für Minderjährige in den Sozialräumen Mitte, Husum und Süd des Kreises Nordfriesland für den Vertragszeitraum 2009 bis 2014.

2008

Zur Entlastung und Unterstützung von Familien richtet die Lebenshilfe den Familienentlastenden Dienst ein.

2002

Die Lebenshilfe Husum gründet eine gemeinnützige GmbH.

Das Haus der Lebenshilfe wird um ein Obergeschoss erweitert.

Der Malkreis für Menschen mit Behinderungen wird gegründet.

1980 - 1999

1999

Die Lebenshilfe richtet in der Rungholtschule Husum eine Hortgruppe ein - heute Offene Ganztagsschule.

1996

Der Kindergarten der Lebenshilfe erhält im Beisein der Ehrenvorsitzenden der Lebenshilfe den Namen „Käte Reiners Kindergarten“.

1993

Die Lebenshilfe gründet die Beratungsstelle für Integration. Das mobile Team begleitet und fördert Kinder mit Behinderung oder Entwicklungsverzögerungen in Regelkindertagesstätten und steht Eltern und Fachkräften beratend zur Seite.

1992

Die Lebenshilfe erwirbt das Gebäude in der Kreuzer Straße 29 in Husum, die Frühförderung zieht dort ein.

1990

Die Lebenshilfe erwirbt das Gebäude "Haus der Lebenshilfe" in der Schobüller Straße 42. Der Kindergarten, mittlerweile bestehend aus einer Integrationsgruppe und drei heilpädagogischen Kleingruppen, zieht ein.

1985

Die Frühförderung der Lebenshilfe zieht in eigene Räumlichkeiten am Zingel 3 in Husum.

Der Sonderkindergarten eröffnet in Kooperation mit der Christuskirche die erste Integrationsgruppe in den Räumen des Bonhoeffer-Kindergartens. In der Integrationsgruppe werden Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam betreut und gefördert.

Die Lebenshilfe gründet die Tanzgruppe.

1982

Die Lebenshilfe unterstützt mit Eigenmitteln den Bau des Wohnheims in der Franziska-zu-Reventlow-Straße.

1980

Umzug des Sonderkindergartens in den Bonhoeffer-Kindergarten und Erweiterung des Angebotes. 

1963 - 1979

1978

Die Lebenshilfe eröffnet die Einrichtung Frühförderung zur Förderung und Betreuung von Kindern mit Behinderung oder Entwicklungsverzögerung und Beratung der Eltern.  

1975

Die erste Vorsitzende, Frau Käte Reiners, eröffnet im Bonhoeffer-Gemeindehaus einen Sonderkindergarten.

1973

Die Lebenshilfe erwirbt das Grundstück in der Dieselstraße von der Stadt Husum und bringt dadurch die Husumer Werkstätten in der Trägerschaft der Diakonie auf den Weg.

1966

Zwei Sonderschulklassen und eine Werkstufe werden in Räumen der Bürgerschule eingerichtet.

1963

34 Bürger gründen den Ortsverein der Lebenshilfe Husum nach dem Vorbild des Pädagogen Dr. h.c. Tom Mutters.

 
 

Weitere Sprachen

english
dänisch
türkisch
 
 
 

Leichte Sprache

 
 

Ihre Spende hilft

 
 

Mitglied werden

 
 

Stellenangebote

© 2015 Lebenshilfe Husum gemeinnützige GmbH, Schobüller Straße 42, 25813 Husum  E-Mail