Lebenshilfe Husum

Herzlich willkommen bei der Lebenshilfe Husum!

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage.

Hier erfahren Sie, welche Angebote die Lebenshilfe Husum für Menschen
mit und ohne Unterstützungsbedarf in Nordfriesland anbietet, um allen ein möglichst normales und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Wir gehen mit gutem Beispiel voran – begleiten, helfen und fördern.

Wir laden Sie herzlich ein, uns kennenzulernen!


Ihre Lebenshilfe Husum

Wir haben noch Kindergartenplätze frei.

Naturgruppe des Käte Reiners Kindergartens
Von Kindesbeinen an - Natur erfahren und erleben
Für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Sie suchen einen Kindergartenplatz für Ihr Kind? Unsere Naturgruppe hat noch Plätze frei.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer. Schauen Sie doch mal rein...

__________________________________________________________________

Treffpunkt Mensch

Programm August bis Dezember 2019

In unserem aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Unsere bewährten Angebote führen wir fort und Sie haben die Möglichkeit in laufende Kurse einzusteigen. 

Schauen Sie doch mal rein - es lohnt sich.

__________________________________________________________________

Es bewegt sich so einiges im Team der Frühförderung

Der Advent naht und unsere Arbeit ist begleitet von Vorfreude, Aufregung und glänzenden Augen der Kinder.

Wir freuen uns, dass seit Mitte Oktober eine weitere Kollegin unser Team der sozialraumorientierten Eingliederungshilfe für unter 18-Jährige im Sozialraum Husum im Bereich der Frühförderung verstärkt und wir mittlerweile 13 Kolleginnen sind, die das Haus in der Kreuzer Straße als Stützpunkt für ihre vielfältigen Aufgaben nutzen.

Das vergangene Jahr ist geprägt gewesen von Wachstum und Veränderung, von Erneuerung und Herausforderung, die mit vereinten Kräften angegangen und gemeistert worden sind. Vor allem im Bereich Schule sind ebenfalls viele neue Kollegen dazugekommen, die die Kinder am Vormittag und z.T. auch am Nachmittag begleiten und ihnen die Unterstützung geben, die sie benötigen.

Die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern in unserem Sozialraum macht unsere Arbeit besonders und lässt für die Kinder und ihre Familien ein Netzwerk sowie viele Möglichkeiten entstehen, die sie nutzen können und die die Entwicklung der Kinder stärken. Ob Psychomotorikgruppen, Eltern-Kind-Angebote, die Stadtranderholung in den Sommerferien, die Seetierfangfahrt oder auch die Weihnachtsfeier, die Anfang Dezember stattfinden wird. Auf diese freuen wir uns ganz besonders. Die Kinder erleben gemeinsam mit ihren Eltern einen fröhlichen und gemütlichen Nachmittag mit Plätzchenduft, Kerzenlicht und viel Vorfreude. Wir werden diesen Nachmittag ebenfalls genießen und uns schon auf das nächste Jahr freuen, in dem wir unsere Arbeit mit und für die Kinder mit Elan und Engagement weiter tun können.

Durch eine Spende der Nospa-Kulturstiftung können wir verschiedene Materialen für die besonderen Bedürfnisse von Kindern im Autismus-Spektrum anschaffen und unsere Förderungen somit noch passgenauer gestalten - das war quasi unser erstes Weihnachtsgeschenk und wir bedanken uns ganz herzlich bei der Nospa für diese tolle Unterstützung unserer Arbeit.

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit, fröhliche Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2020.

(Laura Feddersen)

__________________________________________________________________

Lesung "Die Danmark-Methode" - Ein Rückblick

Am 23. Oktober 2019 stellte der Autor Ralph Böttcher sein Buch „Die Danmark Methode“ im Rahmen einer Lesung im Treffpunkt Mensch vor.
In der zweistündigen Veranstaltung hatten 20 Gäste die Gelegenheit Eindrücke aus dem Werk zu hören und zahlreiche Fragen an Herrn Böttcher zu stellen.
„Personalführung nach dänischem Vorbild“ - dieses Thema stieß auf großes Interesse.
Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen bekamen Tipps und Ratschläge, wie mit besonderen Situationen umzugehen ist. Der kurzweilige Abend sorgte auch im Nachhinein für viele Gespräche, z. B. wie man es schafft, dass deutsche Arbeitnehmer möglichst ähnlich zufrieden mit ihrem Job sind, wie diejenigen, die in Dänemark erwerbstätig sind.
Eine sehr gelungene Veranstaltung - wir danken Herrn Böttcher für den informativen Abend. 
(Michael Weber, Koordinator Treffpunkt Mensch)

v. l.: Ralph Böttcher, Susanne Hermerding, Michael Weber
v. l.: Ralph Böttcher, Susanne Hermerding, Michael Weber

__________________________________________________________________

Besuch bei den Karl-May-Festspielen

Am 10. August 2019 besuchten gut 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit uns die Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg. Unter der Leitung von Tanja Falkenhagen (Käte Reiners Kindergarten) fuhren wir mit dem Bus zur Vorstellung "Unter Geiern", Beginn war um 15.00 Uhr.
Hier erlebten wir aufregende Momente mit Winnetou, Old Shatterhand und vielen weiteren Darstellern. Besonders der aus dem Fernsehen bekannte Winnetou-Darsteller Alexander Klaws hatte es den meisten Besuchern angetan. Zu den bekannten Karl-May-Melodien lieferten sich Gut und Böse ein großes Duell, das am Ende natürlich die gute Seite für sich entscheiden konnte.
Nach gut drei Stunden traten wir um 18.00 Uhr die Heimreise an.
Es war ein wunderbarer Nachmittag für alle und ein tolles Beispiel für gelebte Inklusion. Alle Beteiligten freuen sich schon auf die Vorstellung im nächsten Jahr.
(Michael Weber, Koordinator Treffpunkt Mensch)

Blicka auf die Tribüne
Teilnehmer auf der Tribüne
 

__________________________________________________________________

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

Aktuelles

 
 
 

__________________________________________________________________

  • 29.11.2018  Spielen ohne Spielzeug - das geht super

    Spielen ohne Spielzeug - das geht super

    Am 9. November 2018 herrschte Aufregung und wildes Treiben in der Käfergruppe. Alle Spielsachen wurden in große Koffer und Stoffbeutel gepackt. Zwei Wochen spielzeugfreie Zeit... Mit Unterstützung der Angehörigen waren Alltagsmaterialien gesammelt worden, wie z. B. Dosen, Toilettenpapierrollen, Tücher, Getränkeflaschen, Kartons und Kisten. Es waren zwei aufregende Wochen für die Käferkinder, in denen eine Menge Fantasie zum Einsatz kam und ganz viel ausprobiert und gespielt wurde. (Nicole Asmussen)

  • 25.08.2017  Naturerlebniswoche in Schobüll

    Das Wattenmeer mit seinen Lebewesen, die Nordsee und die Halligen erleben, begreifen und erfahren – unter diesem Motto stand die inklusive Naturerlebniswoche vom 29. Juli bis 05. August 2017. Der Familienunterstützende Dienst bot acht Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren ein spannendes und abwechslungsreiches Programm mit Ausflügen, Erkundungen, Kreativangeboten und viel Zeit zum Spielen im Wald, am Deich und Bäder in der Nordsee. Die Naturerlebniswoche wurde auch von Kindern und Jugendlichen mit besonders hohem Unterstützungsbedarf aufgrund einer schweren Behinderung besucht und bot betroffenen Angehörigen eine Entlastung ...

  • 14.06.2017  Projekt "Polizei 110"

    Am 20. April 2017 hatten die Kinder des Käte Reiners Kindergartens Besuch von der Polizei aus Tönning. Es war der Höhepunkt vom Projekt "Polizei 110‘‘ aus der Käfergruppe. Der Vater eines Kindes aus der Gruppe war mit zwei Kollegen und einem Spürhund da und sie zeigten den Kindern alles, was zu der Polizei gehört: Uniform, Polizeibus und Wagen, Blaulicht und Sirene, Ausrüstung und die Zusammenarbeit mit dem Spürhund. Alle Kinder waren begeistert und haben noch wochenlang von diesem Tag berichtet. Wir bedanken uns für den spannenden und interessanten Tag. Ein besonderer Dank gilt dem Vater, der diesen Tag möglich gemacht und sich so viel Zeit, wie auch seine Kollegen, für die Kinder genommen hat. (Taissja Jochims)

  • 14.06.2017  Feuerwehr besucht Krippengruppe

    Im August 2016 hatte der Kindergarten Besuch von der Freiwilligen Feuerwehr Husum. Die Käfergruppe (Krippengruppe) hatte ein zweiwöchiges Feuerwehr-Projekt, das mit einem Besuch der Feuerwehr abgerundet wurde. Möglich wurde dies durch den Vater eines Kindes aus der Gruppe, der ehrenamtlich in der Feuerwehr tätig ist. Alle drei Kindergartengruppen staunten über die Ausrüstung und das große Feuerwehrfahrzeug samt der lauten Sirene. Ein großer Dank gilt dem Vater, der sich viel Zeit und Geduld für die vielen Fragen der Kinder genommen hat. (Taissja Jochims)

  • 17.05.2017  Für ein besseres Miteinander

    Am 29. April 2017 fand erneut ein Aktionstag zum Thema "Husum inklusiv und barrierefrei" für Menschen mit und ohne Behinderungen in der Hafenstraße statt. Schirmherr der Veranstaltung war Bürgermeister Uwe Schmitz, der die Veranstaltung gemeinsam mit Manfred Carstens eröffnete. Der Rödemisser Spielmannszug sorgte für die musikalische Umrahmung während der Eröffnung. Die Lebenshilfe präsentierte sich mit den verschiedensten Mitmach- und Beratungsangeboten. Besonders gut angenommen wurden die Mitmachaktionen, wie z.B. das Shuffle-Board, Bottle-Flip, Mandalas malen, Luftballon-Tiere basteln sowie das Lebenshilfe-Rätsel. ...

 
 
 
 
 

© 2015 Lebenshilfe Husum gemeinnützige GmbH, Schobüller Straße 42, 25813 Husum  E-Mail